Hof-Entwicklung


Klicke auf die entsprechende Jahreszahl 200820092010201120122013201420152016201720182019 oder scrolle chronologisch nach unten und lese von der Entwicklung unseres Hofes. Die Bilder kann man durch anklicken vergrößern und durchblättern.


2007- 2008 Vorbereitung

  • August 2007: auf einem Motorradurlaub auf Öland finden wir einen ehemaligen Bauernhof, der zum Verkauf steht. Wir geben ein Gebot ab und bekommen den Zuschlag: nun gehört der Hof uns.
  • Dezember 2007: wir unterschreiben den Kaufvertrag, erhalten die Schlüssel und verbringen unsere Weihnachtsferien mit ersten Renovierungsarbeiten im Haus.
  • 15.-16. Feb 2008: wir ziehen von Berlin nach Mellböda um:
    2 LKWs, 1 Kastenauto, 1 Motorrad, 2 Kanus, 1 kleiner Anhänger, 3 Fahrräder, 1 Hund, 1 Kaninchen und 80 Umzugskartons.
  • 10. März melden wir unsere Firma Mellböda Gård HB beim Bolagsverket an
  • März bis Juni: wir verwandeln eine Sommerküche in eine Caféküche, eine Waschküche in eine behindertengerechte Toilette und eine Garage in einen Laden. Wir beantragen eine Baugenehmigung für einen Anbau, als zukünftiger Gastraum.
  • Mai: wir bauen und streichen einen etwa 100 Meter langen Zaun, montieren alle Tische und Stühle für das Café zusammen, malen Schilder und richten das Café und den Laden ein.

▲ upp ▲

2008 – 1. Saison

16. Juni – Eröffnung des Café Kex & des Ladens Drakens Koja

  • nach 2 Wochen Dauerregen richtigen wir einen provisorischen Gastraum mit Flohmarktsachen in der Scheune ein
  • April: Kex beginnt als Tyska hustomten für andere Rasen zu mähen
  • Sommer: wir machen 2 Abende pro Woche einen Drop-in-Kurs im Drachenlenken in Byxelkrok (vor allem als Werbemaßnahme)
  • August: Kex beginnt mit dem Anbau des Gästeraumes
  • September: wir nehmen erstmals am Skördefest (Erntedankfest) teil
  • nach dem Skördefest zieht Drakens Koja unter das Dach (während der Winterzeit)
  • vor dem 1.Advent ist der Anbau fertig und wir bieten Weihnachtskekse u.a. an
  • Wir nehmen zum ersten Mal am Weihnachtsmarkt in Skäftekärr und auf dem Adventsmarkt in den Kirchenställen in Högby teil.
  • Das Café & der Laden haben seit der Eröffnung (mind.) jedes Wochenende geöffnet
2008 - Café Kex erste Saison
2008 - in der Blühte
2008 - många kom för att upptäcka den nya ställen
2008 - många upptäckte drakflygningen som nöje
2008 - Tyska hustomtens startskott
2008 - nu ska det byggas ett caférum
2008 - så här långt kom vi på Skördefesten
2008 - en magisk konstnatt
första skördefest hade vi nattöppet
2008 - utställningen på vinden
2008 hade vi öppet alla helgerna
2008 - innan jul stod caférummet klart


▲ upp ▲

2009 – 2. Saison

  • Januar: im Café bieten wir unter der Woche Frühstück und Mittagstisch für Handwerker an, aber die Nachfrage ist zu spärlich
  • 17. April: unsere Homepage ist fertig und geht online
  • Mai – die beiden großen Symbolschilder werden aufs Dach montiert
  • Mai: im Café startet eine Kundeninitiative: Der Deutsche Stammtisch
  • Neu für die Saison: Vermietung von Hüpfstelzen
  • Juni – wir drucken unsere erste Broschüre
  • Midsomma: die Evergreen Band mit Tommy Löbel gastiert in unserer Scheune
  • 9. Juni: 3 Kaninchenjunge ziehen in das neue Gehege, eine Attraktion für unsere jüngsten Gäste
  • 29. & 30.September: wir arrangieren das 1. Öländische Drachenfest (Skördefest)
  • nach dem Skördefest zieht Drakens Koja wieder unters Dach
  • Wir nehmen wieder am Weihnachtsmarkt in Skäftekärr und auf dem Adventsmarkt in den Kirchenställen in Högby teil.
  • Wir haben neben der Sommersaison auch alle Wochenenden im Jahr geöffnet.

2009 - kaninhagen är klart
2009 - kaninungarna flyttar in
2009 - midsommar med musik
2009 - Evergrennband med Tommy Löbel
2009 - takskyltar kommer på plats
2009 - gården är fullparkerad
2009 - vi syns på lång håll
2009 - drakuppvisning på kvällarna i Byxelkrok
2009 - ovanliga skyltar i Mellböda
2009 - första drakfesten blev ett succé
2009 - kossan flög över Mellböda Gård
2009 - häftiga uppvisningar
2009 - Tomten bakar adventkakor
2009 - öppet även på vintern
2009 - mysig i kyrkostallerna, men mycket jobb för bara tre timmar
2009 - julmarknad i kyrkostallerna i Högby
2009 - Drakens Koja på brygghusets vindsvåning
2009 - på julmässan på Skäftekärr


▲ upp ▲

2010 – 3. Saison

  • Januar: Wir installieren einen Ofen im Gästeraum des Cafés
  • Februar; Besuch der größten Spielwarenmesse der Welt in Nürnberg
  • März: Isolierung des Ladens (damit wir nicht wieder umziehen müssen)
  • Wir kaufen eine Luftwärmepumpe für den Laden
  • Wir tauschen die Ölheizung für das Wohnhaus gegen eine Wasser-Luft-Wärmepumpe aus
  • Mai: das Klettergerüst im Cafégarten ist fertig
  • Mellböda Gårds Logo wird entwickelt und gleich in der Reklame angewandt
  • Juni: In der Spielscheune entsteht der kleine Marktplatz (ein großer Erfolg!)
  • Midsommar – Wiederholung: Evergreen Band mit Tommy Löbel treten auf
  • Neuheit der Saison: Vermietung von ferngesteuerten Autos
  • Ende August: endlich kommt das Straßenschild (viel zu spät natürlich)
  • Herbst: wir arrangieren das 2. Öländische Drachenfest (Skördefest)
  • Herbst: Wir probieren es mit einer Online-Butik für Drakens Koja, aber es ergeben sich unglaublich viele Probleme, also lassen wir es sein
  • Wir nehmen an drei Weihnachtsmärkten teil:  in Skäftekärr, in den Kirchenställen in Högby und im Borgholm Schloss
  • Wir haben neben der Sommersaison auch alle Wochenenden im Jahr geöffnet
2009 - ein neues Wärmesystem wird installiert
2010 - das neue Logo wird sogleich eingesetzt - hier als Wegweiser
2010 - Kex baut ein Klettergerüst
2010 - eine riesen Drachenlieferung u.a. dieser Blickfang für den Himmel
2010 - der größte Erfolg des Jahres: der neue Spielmarktplatz
2010 - Chorabschlußfeier bei uns - der Pfarrer flog den teufel an der Leine.
2010 - 2. Öländisches Drachenfest
2010 - auch dieses Jahr an allen Wochenenden geöffnet
2010 - das 1.Mal auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Borgholm Schloß
2010 - nach der Saison kam endlich das Straßenschild!
2010 - die ferngesteuerten Autos wurden der Liebling vieler Väter
2010 - ein kleiner Bullerofen im Gästeraum

▲ upp ▲

2011 – 4. Saison

  • März – wir arrangieren Hundetreffen, aber das Interesse nimmt rasch ab
  • April – ein weiteres junges Kaninchen zieht ein: Lilly
  • Mai – wir streichen eine Seite der Scheune neu mit Falurot
  • Midsommar – noch einmal die Evergreen Band in der Scheune
  • Neuheiten: Drachenbaukurs, Bastelstunde und Puppentheater mit Lotta
  • Neuheit in der Spielscheune: „Spiel wie früher“ und die magnetische Kugelbahn
  • September – 3. Öländisches Drachenfest (Skördefest), aber mit sehr wenig Wind
  • Marathon im Advent: Teilnahme an 4 Weihnachtsmärkten: in Skäftekärr, in Köpingsvik, in Himmelsberga und auf dem Borgholm Schloss
2011 - Hundetreffen im Café Kex
2011 - Neuzugang Kaninchen Lilly
2011 - ein richtiger Drecksjob: Fassade bürsten
2011 - wir streichen die Scheunenwand
2011 - die Tochter hilft mit
2011 - nun ist es Zeit für eine Änderung hin zum Besseren
2011 - schön ist es geworden
2011 - Ann malt Tierspuren
2011 - der Bienentanz ist Teil des neuen Naturlehrstiges
2011 - die Bienen kommunizieren durch einen Tanz
2011 -Eine Neuheit in der Spielscheune: Spiel wie früher!
2011 - zum schwed. Nationaltag machen wir drachenvorführungen im Böda Hafen
2011 - fertig gepackt für den Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Himmelsberger - wir bauen auf
2011 -"Julmarknad" in Himmelsberga
2011 - ein klitzekleiner Weihnachtsmarkt in Köpingsvik
2011 - Weihnachtsmarkt in Ekerum
Weihnachtsmarkt in Skäfftekärr


▲ upp ▲

2012 – 5. Saison

  • Januar – Juni: Wir bauen das Dach aus und es entsteht eine Ferienwohnung
  • Premiere für Öland Spirar: wir arrangieren unsere erste Kuchenralley
  • Das Plumpsklo wird renoviert und es entsteht ein RATE-KLO
  • Bau und Eröffnung des Grand insekts hotel
  • Wir starten eine Zusammenarbeit mit MyDay (Eventvermittler)
  • Wir verkaufen die gebrauchten ferngesteuerten Autos und Hüpfstelzen und beenden damit die schwierige und mäßig erfolgreichen Vermietungen
  • 1. Vermietsaison der Ferienwohnung „Unter dem Regenbogen“ ist ein Erfolg
  • 4. Öländisches Drachenfest während des Skördefests
  • November – zuerst stirbt Oscar an den folgen eines gebrochenen Beines und danach tötet ein Marder alle anderen Kaninchen im Stall
  • Teilnahme an den Weihnachtsmärkten in Himmelsberga und auf dem Borgholm Schloss
2012 - so sah es unter Dach aus, als wir mit den Bauarbeiten begannen...
...und so sah es dann aus, als wir 6 Monate später die ersten Gäste empfingen.
2012 - zuerst kam die Isolierung des Dachstuhls
2012 - Malen ist fast immer Anns Aufgabe
2012 - bereits zu diesem Zeitpunkt machte uns der Regenbogen fröhlich
2012 - ein enger Arbeitsplatz für so lange Bretter
2012 - langsam erkennt man schon was
2012 - das soll mal das Badezimmer werden
2012 - die alte Mägdekammer musste viele Male übergestrichen werden, bis die Wände fleckenfrei waren
2012 - ...und ein paar kleine Details die es dann besonders machen
2012 - das wurde die Problemlösung für eine weitere abgeschiedene Schlafmöglichkeit: unsere Schlafburg
2012 - Abwasser und Wasser mußten erst noch verlegt werden
2012 - eine neue Türe und zwei neue Fenster
2012 - danach mußte ordentlich geputzt werden
2012 - Ann nähte die Verkleidung des Babybettes
2012 - die Sonne lockte uns noch mehr Fassadenstücke zu streichen
2012 - auch die Werkstatt hatte Farbe bitter nötig
2012 - so sah das Plumpsklo (ein Zweisitzer übrigens) vorher aus ...
... und so sah es aus als Ann fertig war damit
2012 - die Einrichtung des Plumpsklos wurde ein bisschen extravagant: es wurde ein Rate-Klolats att leka
2012 - Ann schaffte es auch ein Insektenhotel zu installieren
Öland Spirar: Kex erfindet den Kuchen im Blumentopf und wir machen daraus unsere 1. Kuchenralley
2012 - Oskar bricht sich das Bein in einem Loch das Lilly gegraben hatte und muß schließlich eingeschläfert werden
2012 - ...nur wenige Wochen später tötet ein Marder alle anderen Kaninchen im Winterstall

▲ upp ▲

2013 – 6. Saison (5-Jahres-jubiläum 2008-2013)

  • März: Ann engagiert sich bei PÅSKÖ Öland (Osterinsel Öland) u.a. als schwarze Hexe
  • April: Kex baut eine neue Außentreppe für die Ferienwohnung
  • Für die Sommersaison leihen wir uns Hühner, die im Kaninchengehege sind
  • Kex steht ab dieser Saison nicht mehr selbst im Café, sondern arbeitet vor allem für seine Tyska Hustomten-Kunden, allerdings bäckt er weiterhin die Kuchen
  • Wir beginnen mit der Spendensammlung ¨zu Gunsten von WATERAID im Café
  • 4 neue Sommerkurse: u.a. Baue ein Insektenhaus, Mach dir eine Minipuppe,..
  • Drakens Koja eröffnet eine Drachenverkaufsfiliale auf dem Campingplatz  Böda Sand
  • Wir feiern unser 5 jähriges Jubiläum mit einem großen Sommerfest im Dauerregen
  • Oktober: Kex tauscht sein Kastenauto gegen einen Pickup
  • Teilnahme bei Jul på gården in Gällby und den Weihnachtsmärkten in Glömminge und auf dem Borgholm Schloss
2013 - Ann & ihre Hexenfreundin: wir glauben an Öland als Osterinsel
Ostern auf Mellböda Gård (Ostern und Hexen gehören in Schweden zusammen!)
2013 - Kex baut eine weniger steile neue Treppe vor der Ferienwohnung
2013 - unser Ersatz für die Kaninchen
2013 - Vorbereitungen in Böda Sand
2013 - Eine Filiale von Drakens Koja auf dem größten Campingplatz in Schweden: Böda Sand
2013 - wir unterstützen WATERAID
2013 - Personalfest mit Grillen und Kubb-Wettbewerb
2013 - neuer Kurs: Bau dein eigenes Insektenhaus
2013 - Bau ein eigenes Floß
2013 - oft sind die Eltern begeistert dabei bei den Bastelstunden
2013 - die Drachenbaukurse laufen weiterhin gut
2013 - Jubiläumsfest auf Mellböda Gård
2013 - Sommerfest mit Dauerregen und Alpackabesuch
2013 - den 31 Juli machten wir unser 5-Jahres-Jubileums-Sommerfest
2013 - ein neues Auto für den Tyska hustomten
2013 - Julmässa auf Borgholm Schloß
2013 - "Jul på gården" in Gällby


▲ upp ▲

2014 – 7. Saison

  • Wir renovieren während des Winters die Hälfte unserer Fenster im Haus
  • Wir nehmen Teil an einer Rekrutierungsmesse im Borgholm Gymnasium
  • Kex baut den Laden aus: wir verdreifachen damit die Verkaufsfläche
  • 30. Mai: der neue Laden wir mit einem Fest eingeweiht
  • Die Nachfrage für die Dienste des Tyska Hustomten steigen markant
  • Juni: Kindertheater „Sagokorgen“ gastiert mit großem Erfolg in der Spielscheune
  • September 2014 – Mai 2015; Ann studiert Kunst auf der Falkenberger Kunstschule
  • Drakens Koja startet für Öland die Initiative Skokartongsappellen (entspricht in etwa Weihnachten im Schuhkarton)
  • Teilnahme am Weihnachtsmarkt im Borgholm Schloss, alle anderen Advent-Wochenenden hat der Laden geöffnet
2014 - das wurden lange Arbeitstage in der Scheune
2014 - Ann streicht die Fenster von Januar bis März
2014 - Kex beginnt den Ausbau des Ladens im Januar
2014 - das Loch soll ein Fenster zum neuen Ladenanbau werden
2014 - jetzt bekommt man schon eine Idee wie es aussehen wird
2014 - das Displaysystem aus Böda Sand wird jetzt hier verwendet
2014 - das letzte Teil für Kex in dem Anbau: der Kassentresen
2014 - Ann macht die Einrichtungsdetails
2014 - die Birke soll ein Display für Handpuppen werden
2014 - ab April konnte Ann auch die Fensterrahmen im Haus malern
2014 - jetzt gibt es dreimal soviel Platz für Spielwaren
2014 - die blauen Möbel sind ein schöner Blickfang im neuen Ladenteil
2014 - jetzt haben die Drachen wieder einen zentralen Platz im Laden
2014 - Einweihung des neuen Ladens Drakens Koja
2014 - Premiere für die Kindertheatergruppe "Sagokorgen"
2014 - viel Arbeit für den Tyska Hustomten - die Nachfrage explodiert in diesem Jahr
2014 - Hüpfballwettbewerb für alle während des Sommerfestes
2014 - Sommerfest mit Wettbewerben, hier: Rasiere den Luftballon
2014 - noch mehr Arbeit für den Tyska hustomten (Kundenauftrag im September)
2014 - ab jetzt springt auch Ann ein beim Tyska Hustomten - hier bei einem Kundenauftrag
2014 - ab September studiert Ann Kunst auf der Falkenberger Kunstschule (bis Mai 2015)
2014 - Weihnachten im Schuhkarton: der Hustomte entwickelt sich zum Weihnachtstomte
2014 - Füchtlingskinder auf Lundegård nehmen die Geschenke entgegen
2014 - Geschenkelieferung an RIA in Borgholm

▲ upp ▲

2015 – 8. Saison

  • Wir beenden die Zusammenarbeit mit MyDay (Eventvermittler)
  • April: wir bekommen eine Fahnenstange in den Garten
  • Mai: wir malen die Hausfassade und montieren den Schriftzug  MELLBÖDA GÅRD an die südliche Giebelwand
  • Wir machen neue deutlichere Schilder im Garten an der Hauptstraße
  • Wir machen eine neue Broschüre mit einem neuen Hofbild (von Ann gemalt)
  • Teilnahme am Ölandischen Windfestival im Süden der Insel
  • Jetzt gibt es Personal-T-shirts und -schürzen mit unserem Logo
  • Juni: Kindertheater „Sagokorgen“ tritt erneut auf
  • Umgestaltung des Gartens beginnt mit zwei Windschutzgestellen und einer neuen Steinpartiepflanzung auf dem Hof
  • Wir veranstalten unser 2. Sommerfest mit vielen Wettbewerben
  • Teilnahme am Weihnachtsmarkt auf Borgholms Schloss
  • Wir wiederholen den Skokartongsappellen (allerdings nach wie vor ohne jegliche tatkräftige Unterstützung)
2015 - wir entwickeln unseren Cafégarten - hier mit einer Steinpartie auf dem Hof
2015 - Kex´Wunsch geht endlich in Erfüllung: ein Flaggenmast im Garten!
2015 - wir sind stolz diese Fahnen hissen zu dürfen
2015 - wenn möglich laufen die Hühner frei auf dem Hof herum
2015 - wir haben einen Lift gemietet
2015 - so ein kleiner Pinsel für so eine große Fläche
2015 - auf dieser Giebelseite kam der Lift nicht nahe genug ran
2015 - notwendige Auffrischung am Caféeingang
2015 - Teilnahme am Windfestival im Süden Ölands
2015 - Ann hat wieder neue Schilder gemalt
2015 - Kex montiert die Schilder
2015 - nun weiß jeder was es bei uns gibt
2015 - während des Winters haben wir eine neue Broschüre gemacht
2015 - T-shirts und Schürzen mit Logos
2015 - Sommerfest mit Wettbewerben
2015 - mehr Licht auf dem Hof vor der Adventsaison
2015 - wie immer sind wir die letzten beim Abbau des Weihnachtsmarktes
2015 - anstatt dem großen Stand haben wir die 4 kleineren Marktstände verwendet: auf dem Borgholmer Schloß

▲ upp ▲

2016 – 9. Saison

  • Der alte Zaun wird gegen eine typisch öländische Steinmauer getauscht und ein höherer Windschutz ersetzt den Zaun längs der Hauptstraße
  • März: Wir bieten erstmals ein Kuchenbuffet zu Ostern an – mit Erfolg
  • April: wir legen weitere Blumenbeete an und bauen einen größeren Kompost
  • Mai: Wir organisieren eine neue Strecke für unsere Kuchenralley zu Öland Spirar
  • Juni: 2  Vorstellungen des Kindertheaters „Sagokorgen
  • 13. & 14. Juni: Teilnahme an den Feierlichkeiten zu Kronprinzessin Victorias Geburtstag in Borgholm
  • Ann gestaltet 10 verschiedene Öland-Buttons, die im Laden verkauft werden
  • Juli: wir feiern unser 3. Sommerfest
  • September – Ann pflanzt weitere 8 neue Beete u.a. eine größere Steinpartie
  • keine Teilnahme an Weihnachtsmärkten, aber Drakens Koja hat an allen Adventswochenenden geöffnet
2016 - während des Sommerfestes steht Kex immer selbst im Café
2016 - die Mauer wurde wunderschön
2016 - Teilnahme am s.g. Victoriadagen in Borgholm
2016 - 10 verschiedene Buttons für Öland
2016 - viele finden den neuen Schriftzug richtig toll
2016 - Adventbeleuchtung auf der neuen Mauer
2016 - noch eine weitere Steinpartie im Garten
2016 - Kex montiert die Drachenläufer-Windfahne, die Anngezeichnet und bestellt hat
2016 - auch das Personal hatte Spaß am Sommerfest
2016 - ein neuer Zaun entlang der Hauptstraße soll vor Wind schützen
2016 - eine große Investition für die Ewigkeit
2016 - Ann hat ständig neue Ideen für den Garten
2016 - eines von 8 neuen Beeten im Garten
2016 - fleißige Ann
2016 - neue Farbe macht so einen Unterschied!
Osterplakat 2016
2016 - eine neue Idee für Ostern: Kuchenbuffet mit Lotterie
2016 - Ponyreiten gibt es bei uns seit 2008

▲ upp ▲

2017 – 10. Saison

  • Wir haben eine grosse Pergola zwischen Spielplatz und dem Hof (Parkplätze) gebaut, damit unsere Gäste Schutz vor Wind und Sonne finden können
  • Der Hühnerauslauf wurde hinter dem Hühnerstall mit etwa 18 qm erweitert
  • Die nördliche Giebelwand der Scheune wurde ausgebessert und gemalert
  • Vorbereitungen für ein grosses Gewächshaus im Garten
  • Leerräumen des Kuhstalles in Vorbereitung auf die Galerieeröffnung in 2018
  • Einkauf eines neuen dekorativen Drachenbogens
  • Wir bauten grosse Gewächsstützen (Gitterwände) im Garten
  • Wir kauften und transportierten 4 Tonnen Ölandsstein als zukünftige Wegplatten im Garten – derzeit als dekorative Mauer zwischen Garten und Hof platziert
  • Wir feiern die Unterschiede zwischen Deutschland und Schweden mit dem „Deutschen Tag“
kalksten till trädgårdsstiger
pergolan byggs
pergolan på höger
påskbuffé
drakbogen
drakbygge på G
drakbyggekurser
sommarhönsen
reeler växtstöd blir vindskydd
jätteäggen
utbyggnaden av hönshagen
förberedelse för växthuset
fassadrenovering på ladugårdens norra gaveln
hönsen tycker om sin nya hage
hönshagen byggs
Vårt framtida växthus
Tokroliga tipspromenand med strumpor
rensning i kostallet


▲ upp ▲

2018 – 11. Saison

  • Kex hat die Rollstuhlrampe vor dem Café renoviert
  • Wir haben im Garten ein altes Gewächshaus aufgebaut. Dafür mussten 109 Scheiben geputzt und teilweise ersetzt werden. Wir hatten viel Hilfe von unseren Freunden Ines & Theo aus Berlin. Dankeschöööön!
  • Wir haben den alten Kuhstall ausgeräumt, geschrubbt und gewaschen, gemalert, mit vielen Lampen versehen, Galerieleisten angebracht etc etc. Un dann haben wir am 28.9. die Galerie KONSTSTALLET eröffnet!
  • Zu Ostern haben wir übergangsweise einen Flohmarkt im Kuhstall organisiert. Das kam gut an bei unseren Nachbarn.
  • Kex hat eine Treppe in die Spielscheune gebaut, so dass die Drachenbaukurse nun auf der Empore stattfinden
  • Abgesehen davon haben wir unser 10-Jähriges (2008-2018) gefeiert! WOW!
Caférampen behövdes renovera
Detta är ingen pool, det ska bli ett växthus på...
Ett riktigt svinjobb: Kex var genomblott och stelfrusen....
Över 70 år har masken mumsad på dem där brädden och det var farligt att gå på...
Kex rivade allt...
Ann sysslade bort det gamla virke
Där ner ligger kostallet..
Det blev en fin golv - man skulle vilja dansa på den
15 lampor med varsina 4 strålkastare = 60 starka LED-lampor
Ljus ska det bli...
Nu började det liknar något...
Loppisen blev ett succé..
Under påskhelgen organiserade vi en loppis med utställare från byn i det gamla stallet
Med hjälp av tyska vänner (som semestrade hos oss) byggde vi ihop det gamla växthuset
Ann tvättade över 100 gamla glasskivor...
Vi bestämde oss att lägga betongplattor..
Växthuset har blivit precis som vi önskade: än plats att njuta...
För att kunna utnyttja höloftet byggde Kex en reel trappa. 2 dagar efter den stod klart höll Ann den första drakbyggekurs på övervåningen
I september blev det mer och mer allvarligt...
Ann målade väggarna vit för att tavlorna ska ha en neutral bakgrund och för att på det sättet ser man det fina gamla virket ännu bättre
Skylten målade Ann själv (som vanligt)
jösselrännan behöver täckas
Kossan som var modellen till logotypen är föresten en "berömd" ko i konstvärlden...
Momenten där Jürgen Ewel (som höll invigningstal) öppnade galleridörren...
Ann glädjer sig att så många kom till invigningen & vernissagen
Modellen Hanna kom för att se resultatet...
Konstnären Stefanie Mörk i (tysk) samtal
Efter alla hade gått....
Trött, men super nöjd med kvällen: Ann & Kex


▲ upp ▲

 2019 – 12. Saison

  • Wir erhielten im Frühjahr Hilfe von einem tüchtigen österreichischen Paar über „Urlaub gegen Hand“ – u.a. legten die beiden den Weg im g
  • Garten mit Ölandssteinplatten, malten die hintere Caféfassade und die Treppe in der Spielscheune.
  • Wir entfernten das alte Klettergerüst, das nach 10 Jahren langsam an Stabilität und damit an Sicherheit verlor
  • Wir organisierten 4 verschiedene Kunstausstellungen in der neuen Gallerie – u.a. während der Sommersaison
  • Ann wurde beim KONSTLAB (Lunnevads folkhögskolan) angenommen und studiert Kunst per Vollzeit von September 2019 – Mai 2020
  • Nach einem Jahr ohne, konnten wir diesen Sommer endlich wieder Ponyreiten anbieten – was viele kleine Reiter sehr freute
  • Bereits im zweiten Jahr öffneten wir eines Abends im Juli unser Café für einen Erzählabend für Erwachsene


▲ upp ▲

2020 – 13. Saison

  • PANDEMI-ÅRET
  • Vi bestämmer att inte öppna alls i år
  • Ann & Kex arbetar gemensam med alla uppdrag som „Tyska hustomten“ har fått: trädgårdsarbete, målararbete, bygghjälp, städning m.m.


▲ upp ▲

2021 & framåt (planer & idéer)

  • Efter 13 år behöver caféet en renovering – vi kör ett riktigt „make-over

Comments are closed.